Grundausstattung unseres Vantourer 600D

Nach 8 Monaten warten haben wir unseren Vantourer 600D dann endlich im Mai 2021 bekommen. Jeder der einen Kastenwagen/Camper fährt weiß, dass es mit der Bestellung des Fahrzeuges noch lange nicht getan war. Die Anschaffung der Grundausstattung kann leicht nochmal genau so lange dauern, insofern ist man gut beraten sich schon frühzeitig Gedanken über das „Zubehör“ zu machen. Da ich sehr zum Leidwesen meiner Frau Spaß daran finde, vor dem Kauf von Dingen mitunter etwas länger zu recherchieren möchte ich hier die letztendliche „Grundausstattung“ unseres Vantourers vorstellen. 

Da wir nach anfänglicher Befürchtung, das Fahrzeug aufgrund des Aufstelldachs auflasten zu müssen nach der Lieferung des Fahrzeugs positiv überrascht waren das wir durch das geringere Ausgangsgewicht nun doch nicht auflasten müssen, sind viele Produkte natürlich auch „gewichtsoptimiert“ ausgesucht worden. An der Qualität haben wir (siehe Stromkabel) aber nie gespart. Alle Artikel die wir bei Amazon gekauft haben da es dort am günstigsten war, sind hier auch mit Affiliate Links verknüpft. Solltet Ihr die Produkte kaufen freuen wir uns natürlich wenn ihr diese über die Links kauft. Ihr solltet dennoch die Preise mit den großen Shops wie Camping-Wagner, Fritz-Berger oder Obelink vergleichen!

Was brauche ich nun im Kastenwagen, was darf im Wohnmobil nicht fehlen? Wir verzichten hier auf die Aufzählung von Teller, Besteck und sonstigem Kleinkram. Diese findet ihr in zahlreichen Checklisten für die Ausstattung im Netz. Unsere Empfehlungen konzentrieren sich mehr auf die „großen“ Dinge.

Ausgehend von meiner Excel Tabelle zur Gewichtsberechnung (folgt in einem eigenen Beitrag) habe ich die Grundausstattung in 3 Bereich unterteilt. 

Küche - Grundausstattung für unseren Kastenagen

Eine der kleinsten und leichtesten Kapsel-Kaffeemaschinen. Die Padmaschinen waren uns leider alle zu groß. Auch wenn ich die Kapselmaschinen wegen der teuren Kapseln und der Umweltproblematik nicht so gut finde war diese die beste Alternative. Ich habe dann noch eine dieser Edelstahlkapseln von WayCap https://www.compatible-capsules.com/de/shop/ dazugekauft. So hat man die Möglichkeit seine eigenen Kaffee in der Nespresso zu verwenden, deutlich Geld zu sparen und noch was gutes für die Umwelt zu tun.

*

In den kleinen Schrank gehen im 600D nur die 2,75kg Butangasflaschen. Wir haben diese in den ersten 3 Wochen nicht einmal benutzt da wir nur draussen gekocht haben. In den 3 Wochen haben wir 1 500g Schraubkartusche mit unserem Grill verbraucht. Die große Flasche sollte also relativ lange ausreichen.

*

Nach langem hin und her haben wir uns für den Cadac 2-cook 2 Pro Deluxe Kocher entschieden und wurden nicht enttäuscht. Der Grill der gleichzeitig auch Kocher ist hat eine geriffelte und eine flache Platte zum grillen von Fleisch oder Gemüse. Die flache Platte eignet sich auch hervorragend für Rührei und Pfannenkuchen. Die Platten sind seit 2018 mit einer „GreenGrill-Beschichtung” für Grilloberflächen ausgestattet. Diese Beschichtung besteht komplett aus organischen Materialien und enthält daher keine giftigen Stoffe, die beim Grillen mit Deinem Essen in Kontakt kommen können. Ohne Platten kann man das z.B.Spaghetti kochen. Die Platten werden unheimlich schnell heiss. Das Bild stammt von Amazon, der Grill ist aber z.b. bei Camping Wagner für ca. 120.- zu haben.

Zusätzlich benötigt man noch einen Gewindekartuschen Regler 50mbar, wir haben das Original von Cadac (https://www.cadacinternational.com/de/en417-regler-50mbar/) verwendet, es gibt aber auch günstigere Alternativen. 

Kartuschen benötigt man EN 417 Schraubkartuschen, keine Stechkartuschen! Uns hat eine für 3 Wochen Urlaub ausgereicht, alle 2 Tage haben wir gegrillt oder gekocht, ca. 6x Frühstück mit Rührei oder Pfannenkuchen.

*

Der Tisch auf dem der Grill steht ist der Berger Diego. Aufgebaut in ca. 2 min kann man den einen Fuss noch in der Höhe verstellen. Der Küchenschrank ist recht stabil und rel. leicht, auch wenn die angegebenen 8,5kg nicht ganz ausreichen (10kg). Die Fächer reichen für die Gaskartusche und die meisten Küchenutensilien aus, sodass man diese bis man weiter fährt nicht immer wieder in das Fahrzeug einräumen muss. 

*

Bei den Töpfen sind wir schlussendlich bei Primus fündig geworden, dem Traditionsunternehmen aus Stockholm (gegründet 1982). Da wir generell auf Produkte aus Aluminium verzichten hat uns das Edelstahl Kochset auch aufgrund seines sehr kleinen Packmaßes am besten gefallen. Ob Rührei oder Spaghetti, es hat in der Praxis überzeugt.

*
Vierwaldstättersee

technik - grundausstattung für unseren kastenwagen

Beginnen wir mit der Wasserversorgung in unserem VanTourer Kastenwagen. Mit der nachstehend beschriebenen Kombination braucht man sich um die Wasserqualität und die Wasserversorgung auf der Reise keine Gedanken mehr zu machen. 

Da wir Zuhause eine Osmoseanlage für unser Trinkwasser verwenden war das Thema Wasser für uns natürlich auch im Wohnmobil sehr wichtig. Die Lösung „Alb Filter Fusion“ von Alb Filter® hat uns dann technisch überzeugt.
Der „Alb Filter Fusion“ mit seinen beiden Filterstufen „Active“ gegen organische Schadstoffe und „Nano“ als Keimsperre kamen für mich der Osmose noch am nächsten. Es gibt zwar auch portable Osmoseanlagen aber die waren aufgrund der Platz- und Gewichtsthematik leider keine Option. 

Die Aktivkohlekartusche (Active) in Verbindung mit der gebündelten Hochleistungsmembran (Nano) filtern Chlor, organische Schadstoffe und Schwermetalle und führen zu einer Verbesserung von Geruch, Geschmack und Farbe. Zudem Reduzieren sie medikamentöse Rückstände, Hormone uvm.

Sie bieten einen wirksame Schutz vor Keimen und Krankheitserregern ( ~99,99% ) E. coli Bakterien, Vibrio Cholerae, Shigellen, Salmonellen uvm. 

Wir haben im ersten Urlaub das Trinkwasser vor dem Tank in leere Plastikflaschen abgefüllt. Wir stellen jetzt auf einen Hünersdorff 10 PE-HD Kanister um. Das Wasser reicht uns dann meistens für ca. 2 Tage. Die schwarze Active Filterkartusche entnehmen wir jedes mal nach dem Wasserbezug und lassen Sie trocknen. Vor dem nächsten Befüllen spülen wir dann zuerst den Schlauch und dann die Active Kartusche für jeweils ca. 15sek. Erst dann wird das Wasser zusätzlich mit der Nano Kartusche gefiltert und abgefüllt. 

*

Der HEOS Connector für den Wassertank erleichtert das Füllen des Tankes erheblich. 

*

Hier findet ihr noch die verschiedenen Gardenaprodukte die das Set dann vervollständigen. Einen der beiden silbernen Hahnverbinder benötigt ihr auf den Campingplätzen. Der Schlauchdieb unten rechts ist dann für den Notfall ,falls die 33,3mm und 26mm Versionen nicht passen sollten.

*
*
*
*
*
*