Skip to content
Upgrade / Update Virtualmin, Webmin, Usermin
Dashboard Webmin

Webmin, Virtualmin, Usermin

Wir verwenden Webmin, Virtualmin und Usermin schon seit 11 Jahren in der kostenlosen Community Variante für die Verwaltung unserer Ionos Webserver auf Ubuntu Basis.

Die Erfahrungen mit der Verwaltungslösung sind durchweg positiv und hat uns in den letzten Jahren viel Arbeit erleichtert. Wie bei jeder Software hängt deren Sicherheit von der Aktualität der Versionen ab. Sicherheitslücken wurden in den letzten Jahren immer schnell gefixed und in neueren Versionen behoben. 

Dies bringt uns zum eigentlichen Thema, dem Upgrade / Update der einzelnen Verwaltungskomponenten. Diese können leider nicht per Knopfdruck aktualisiert werden. Hier ist der Umweg über die Shell notwendig. Damit ich mir in Zukunft nicht immer wieder die Links zusammensuchen muss habe ich sie hier dokumentiert. Vielleicht erleichtert dies dem ein oder anderen die Suche nach den Links für die Updates.

 Ich muss hier nicht extra erwähnen dass vor den Updates unbedingt einer Sicherung der Server vorgenommen werden sollte. Die Updates führen Sie auf eigenes Risiko durch 😉

Wir haben auf unseren IONOS Systemen die Möglichkeit mit 2 Klicks einen Snapshot des Server erstellen zu lassen. 

Viel Erfolg beim Updateprozess. 🙂

webmin

Webmin ist eine webbasierte Oberfläche zur Systemverwaltung für Unix. Mit jedem modernen Webbrowser können Sie Benutzerkonten, Apache, DNS, Dateifreigabe und vieles mehr einrichten. 

Webmin macht die manuelle Bearbeitung von Unix-Konfigurationsdateien wie /etc/passwd überflüssig und ermöglicht die Verwaltung eines Systems über die Konsole oder aus der Ferne. Auf der Seite mit den Standardmodulen finden Sie eine Liste aller in Webmin integrierten Funktionen.

Update webmin auf ubuntu

Loggen sich sich mit root Rechten auf Ihrem Server ein. Die nachstehenden Befehle beziehen sich auf die am 24.3.21 aktuelle Version von Webmin. Der Installationsprozess ist hier dokumentiert: https://www.webmin.com/deb.html

Auf der Downloadseite finden Sie die zur Zeit aktuelle Version. Tauschen Sie einfach die Versionsnummer (hier  1.973) in den Befehlen aus falls eine neuere Version vorliegt. Führen Sie die nachstehenden Befehle nacheinander aus.

				
					wget http://prdownloads.sourceforge.net/webadmin/webmin_1.974_all.deb
dpkg --install webmin_1.974_all.deb

				
			

Virtualmin

Virtualmin ist ein leistungsstarkes und flexibles Webhosting-Control-Panel für Linux- und BSD-Systeme. Erhältlich in einer von der Open-Source-Community unterstützten Version und einer funktionsreicheren Version mit Premium-Support, ist Virtualmin die kostengünstige und umfassende Lösung für die Verwaltung von virtuellem Webhosting. 

Und: Virtualmin ist das beliebteste und umfangreichste Open-Source-Control-Panel mit über 150.000 Installationen weltweit.

Update Virtualmin auf Ubuntu

Loggen sich sich mit root Rechten auf Ihrem Server ein. Die nachstehenden Befehle beziehen sich auf die am 07.04.21 aktuelle Version von Webmin. Der Installationsprozess ist hier dokumentiert: https://webmin.com/vdownload.html

Prüfen Sie hier die aktuelle Versionsnummer und tauschen Sie einfach die Versionsnummer (hier  6.15) in den Befehlen aus falls eine neuere Version vorliegt. Führen Sie die nachstehenden Befehle nacheinander aus.

				
					wget https://download.webmin.com/download/virtualmin/webmin-virtual-server_6.16.gpl_all.deb
dpkg --install webmin-virtual-server_6.16.gpl_all.deb
				
			

Usermin

Usermin ist eine webbasierte Oberfläche für Webmail, Passwortänderung, Mailfilter, Fetchmail und vieles mehr. Es ist für die Verwendung durch normale Nicht-Root-Benutzer auf einem Unix-System konzipiert und beschränkt sie auf Aufgaben, die sie ausführen könnten, wenn sie über SSH oder an der Konsole angemeldet wären. 

Zu den Usermin Modulen gehören z.B. ein Java File Manager oder die Sprach- und Passwortverwaltung.

Update usermin auf ubuntu

Loggen sich sich mit root Rechten auf Ihrem Server ein. Die nachstehenden Befehle beziehen sich auf die am 24.3.21 aktuelle Version von Usermin. Der Installationsprozess ist hier dokumentiert: https://www.webmin.com/udeb.html

Prüfen Sie hier die aktuelle Versionsnummer und tauschen Sie einfach die Versionsnummer (hier  1.823) in den Befehlen aus falls eine neuere Version vorliegt. Führen Sie die nachstehenden Befehle nacheinander aus.

				
					wget http://prdownloads.sourceforge.net/webadmin/usermin_1.823_all.deb
dpkg --install usermin_1.823_all.deb

				
			

Nach den Updates sollten Sie in Ihrem Dashboard die aktuellsten Version sehen. 

Webmin, Virtualmin und Usermin erfolgreich upgedatet.
Click to access the login or register cheese