venta-luftwaescher-lw60t-test-und-erfahrungsbericht

Zuletzt aktualisiert am:

Zentrale Wohnraumlüftungen haben ja bekanntermaßen zahlreiche Vorteile wie:

  1. gutes Raumklima, speziell für Allergiker
  2. Einsparung von Energiekosten durch effiziente Wärmenutzung und Wärmerückgewinnung
  3. Schutz vor Schimmelbildung und weiteren Schäden durch zu hohe Luftfeuchtigkeit
  4. dauerhafte Entfernung von Gerüchen aus Bad und Küche

Leider hat die zentrale Wohnraumlüftung auch einen entscheidenden Nachteil – zu niedrige Luftfeuchtigkeit in den Wohnräumen. Wir hatten in den Wintermonaten teilweise nur noch 28% Luftfeuchtigkeit in der Wohnung. Dies hatte negative Auswirkungen auf die Atemwege, sodass wir uns nach Möglichkeiten umgesehen haben um dieses Problem zu lösen.

Nachdem wir uns mit den verschiedenen Prinzipien der Luftbefeuchtung (Verdampfer, Verdunster, Zerstäuber) vertraut gemacht haben, haben wir uns als erstes für einen kleinen Venta Luftwäscher LW15* entschieden der die Luftfeuchtigkeit mittels Kaltverdunstung erhöht. Diesen haben wir genutzt um das Schlafzimmer (ca. 17qm) zu befeuchten. Die ersten beiden Tage hat sich der Wert nur um ca. 10% auf knapp 40% erhöht. Dies lag daran, dass zuerst die Einrichtung (Bett, Schrank, Kleider, Bettzeug) viel Feuchtigkeit aufgenommen hat. Nach den ersten beiden Tagen hat sich die Luftfeuchtigkeit dann aber auf bis zu 55% erhöht. Die Schlafqualität hat sich durch die Erhöhung der Luftfeuchtigkeit deutlich verbessert. 

Wir betreiben das Gerät mit Wasser aus unserer Osmoseanlage wodurch wir kein Problem mit der Verkalkung des Geräts haben. Wir verzichten auch auf die Zugabe des Hygienemittels und reinigen die Wanne und die Rolle alle 5 Tage mit warmem Wasser und Spüli. 

Luftfeuchtigkeit 17qm Raum ohne Venta LW15
0%
Luftfeuchtigkeit 17qm Raum mit Venta LW15 (höchster erreichter Wert)
0%

VENTA LW60T​

Damit hatten wir das Problem der geringen Luftfeuchte im Schlafzimmer wie auch im Kinderzimmer (mit einem weiteren LW15) behoben, nicht aber im Erdgeschoss (ca. 125qm mit 2 offenen Verbindungen ins OG) wo wir ebenso mit zu geringer Luftfeuchte zu kämpfen hatten. Hier haben wir uns dann für Venta Luftwäscher LW60T* entschieden der für Räume bis zu 150qm ausgelegt ist. Diesen Luftwäscher betreiben wir zur Zeit mit normalem Leitungswasser und konnten die Luftfeuchtigkeit von 29% auf bis zu 47% erhöhen. Der LW60T hat einen 8l großen Tank den wir in den Wintermonaten morgens und abends befüllen mussten. Der Venta Luftwäscher LW60T* enthält eine innovative, weltweit patentierte Hygienedisk für Wasserenthärtung durch Ionentausch und soll somit einen 3 monatigen, wartungsfreien und hygienischen Betrieb gewährleisten.

venta-luftwaescher-lw60t-test-und-erfahrungsbericht
Venta LW60T
Luftfeuchtigkeit 125qm Raum ohne Venta LW60T
0%
Luftfeuchtigkeit 125qm Raum mit Venta LW60T (höchster erreichter Wert)
0%

Bei den Links auf dieser Seite handelt es sich um Amazon Werbelinks. Kaufen Sie die Produkte über diese Links ein, erhalte ich eine Provision. Ihr Kaufpreis verändert sich nicht.

Weitere Beiträge

Den ersten Kommentar hinzufügen. Danke für Ihre Mitteilung!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.